Eingang zum Gemeindehaus und zur Ringbibliothek des Kirchenkreises Emsland-Bentheim

Buch- und Hörtips

Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte

Jonas Jonasson

Ein weiterer Schmöker des Erfolgsautors, der den Leser diesmal in die Sphäre der Kunst und in ein weiteres skurriles Abenteuer führt. Mit den beiden Hauptpersonen prallen zwei Welten aus zwei Kontinenten aufeinander - Konflikte und Komik sind da vorprogrammiert.

Das Windsor-Komplott

S. J. Bennett

Nicht nur für Royal-Fans und Liebhaber britischer Krimis ein echtes Lesevergnügen. Hier bekommt der Leser Spannung, wohldosierten britischen Humor und eine scharfsinnige Queen zum Gernhaben präsentiert.

Die Koalas träumen hoch oben in den Bäumen

Sabine Ludwig, Kerstin Schoene

Ein knuffiges, rundum einfach schön und witzig illustriertes Bilderbuch mit kurzen Versen - perfekt zum abendlichen Vorlesen.

Emma und das vergessene Buch

Mechthild Gläser

Emma entdeckt in ihrer Schule ein altes Buch: Was man hineinschreibt, wird wahr. Und schon steckt Emma in einem Strudel von Ereignissen, die sie in die literarische Welt vergangener Jahrhunderte führt - und zu dem geheimnisvollen Jungen Darcy...

In Anklang an Janes Austens "Emma" ist die Liebesgeschichte von Emma und Mr. Darcy mit viel Fantasie neu und modern erdacht.

Ab 12

Hörbücher

Walter muss weg. Frau Huber ermittelt

Thomas Raab
Gelesen von Karl Menrad 

4 CDs  357 Minuten

Glaubenthal: Umgeben von ausgedehnten Wäldern liegt es in einer sanften von wildromantischen Schluchten durchzogenen Hügellandschaft. Doch  der schöne Schein trügt – dieses Dorf hat es in sich. Das bekommt auch Hannelore Huber auf der Beerdigung ihres Mannes zu spüren. Groß war die Vorfreude auf ein beschauliches Leben in Harmonie: endlich Witwe! Doch im Sarg ruht nicht ihr Ehegatte, sondern eine falsche Leiche. Da stellt sich nicht nur die Frage, wer diesen Toten auf dem Gewissen hat, sondern vor allem: Wo ist der verstorbene Ehegatte?

CD Lieber Rotwein als tot sein

Hendrik Groen
Gelesen von Achim Buch und Nina Petri

6 CDs 456 Minuten

Grandios und mitreißend wollte Arthur Ophof leben. Jetzt ist Arthur fünfzig und muss sich eingestehen: So ganz hat das bisher nicht geklappt. Mit seiner Frau Afra wohnt er in einem Reihenhaus in einem Örtchen nahe Amsterdam und pendelt seit 23 Jahren in die Toilettenpapierfabrik. Als sein Chef plötzlich seine Stelle kürzt , beschließt Arthur neu anzufangen. Und so stirbt Arthur. Nicht wirklich, vielmehr fädelt er ein, was es für ein plausibles Ableben einzufädeln gilt.  Aber er hat seine Rechnung ohne Afra gemacht..

CD Gilgi - Eine von uns

Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke

5 CDs 411 Minuten

Köln in den 1920 er Jahren. Gilgi ist einundzwanzig und hat es satt: die Bevormundung ihrer Pflegeeltern, die Zudringlichkeiten ihres Chefs und den unerträglich langweiligen Büroalltag. Sie beschließt, sich auf eigene Füße zu stellen. Die schwierigen wirtschaftlichen Verhältnisse der vermeintlich „Goldenen Zwanziger“ machen es ihr aber  nicht gerade leicht!