Foto: Willy Ruygh

Gottesdienste

In der Trinitatiskirchen dürfen wir unter Beachtung folgender Verhaltens- und Hygieneregeln wieder Gottesdienste feiern. Vorerst allerdings nur alle zwei Wochen. Sollten sich ausreichend viele Helfer aus Nicht-Risikogruppen finden, freuen wir uns, nach den Ferien wieder jeden Sonntag in der Trinitatiskirche Gottesdienst zu feiern.

13.09.2020  14. So n Trini

Sa, 12.9– 15:00 Uhr  Konfirmation 1.Gruppe, Pastorin Mühlbacher

So , 9:30 Uhr –Konfirmation 2. Gruppe  Pastorin Mühlbacher

So,11:30 Uhr –Konfirmation 3. Gruppe , Pastorin Mühlbacher

 

20.09.2020 15. So n Trini

10 Uhr Gottesdienst zur silbernen Konfirmation

mit anschließendem Empfang, Pastorin Mühlbacher

 

27.09.2020 16. So n Trini

10:30 Uhr Tauf-Gottesdienst (nur für die Tauffamilien), Pastorin Mühlbacher

 

04.10.2020 Erntedank

10 Uhr Gottesdienst für Jung und Alt zum Erntedankfest, Pastorin Mühlbacher
im Anschluss Aktion mit dem Kindergottesdienst

 

11.10.2020 18. So n Trini

Kein Gottesdienst

 

18.10.2020 19. So n Trini

10 Uhr Gottesdienst zum Frauensonntag, Präd. Buck-Emden, Frauenkreis

 

25.10.2020 20. So n Trini

10:30 Uhr Tauf-Gottesdienst, (nur für die Tauffamilien), Pastorin Mühlbacher

 

Sa, 31. 10 Ref.tag

17:00  & 19:00 Uhr, sowie online:  Churchnight - Ein etwas anderer ökumenischer Abend-Gottesdienst , Pn Mühlbacher, S Wigger, Gemeinderef. Maria Königin ,  Jugendliche

 

01.11.2020 21. So n Trini

kein Gottesdienst

 

08.11.2020 Drittletzer des KJ

10 Uhr Gottesdienst für Jung und Alt mit Begrüßung der neuen Konfi 3 Kinder, Pastorin Mühlbacher

 

Mo, 9.11.2020

10 Uhr ökumenischer Gottesdienst, Pastorin Mühlbacher, Forum Juden Christen, Schüler des Georgianum? Trini oder Josefkirche

 

15.11.2020 Volkstrauertag

10 Uhr gemeinsamer Bittgottesdienst für den Frieden, VCP Pastorin Mühlbacher

 mit Kindergottesdienst im Gemeindehaus

 

Mi 18.11.2020 Buß- und Bettag

10 Uhr Gottesdienst mit Beichte, Pastor Meissner

 

Taufen sind nach Absprache im Familienkreis möglich.

parament_violett_HP
Violett die Farbe der Buße und Bereitung vor den hohen Feiertagen. Dieses Parament schmückt den Altar der Trinitatisgemeinde im Advent, in der Passionszeit und am Buß und Bettag. (Foto Willy Ruygh)
parament_rot_HP
Die roten Paramente wurden gestiftet von unserer Parntergemeinde in Kondoa/Tansania. Rot ist die Farbe des Feuers, der Liebe, der Kraft Gottes und des Heiligen Geistes. In der Apostelgeschichte heißt es zur Geistausgießung am Pfingstfest: „Und es erschienen Zungen, zerteilt wie von Feuer“. Rot symbolisiert auch das Blut der Märtyrer, das sie bei der Ausbreitung ihres Christus-Galubens vergossen haben. Das rote Parament wird bei Festen aufgehängt, in denen die feiernde Gemeinde im Zentrum steht (Pfingsten, Konfirmation und am Reformationsfest; mitunter auch bei der Einführung von Amtsträgern, wie Pastoren, Kirchenvorständen, Lektoren und Prädikanten). Foto ry
paramente_gruen_hp)
Grün ist die Farbe der aufgehenden Saat. Dieses Parament ziert den Altar der Trinitatisgemeinde in der Epiphanias, Vorfasten- und der Trinitatiszeit. Foto ry
parament_weiss
Weiß als Symbol des Lichtes, das Jesus in unser Leben bringen will. Dieses Parament schmückt den Altar der Trinitatisgemeinde an Weihnachten, Ostern und anderen hohen Christusfesten. (Foto Willy Ruygh)

Landeskirche Hannovers

Was bedeuten die Namen der Sonntage nach Ostern?